Spaghetti mit Hackbällchen und Erbsensoße


Spaghetti mit Hackbaellchen und Erbsensosse

Zutaten:

1 kg Hackfleisch
1 kg Spaghetti
800 g TK-Erbsen
200 g Parmesan
Thymian
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Butter

Zubereitung:

Hackfleisch mit Thymian, Salz und Pfeffer vermengen. Daraus in einer Pfanne möglichst viele Hackbällchen unter Beigabe von Butter braten. Währenddessen Wasser für die Spaghetti und die TK-Erbsen aufsetzen. Die Erbsen nach Packungsbeilage in Salzwasser kochen, die Spaghetti ebenfalls in Salzwasser kochen.
Die Erbsen abgießen und ca. 3 EL Erbsen zu Seite legen. Zu der Hauptmenge Erbsen etwas Nudelwasser hinzugeben. Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen und fein pürieren.
Die Nudeln abgießen und die Erbsenmasse untermengen, anschließend die Hackbällchen untermengen.
Die angerichteten Teller mit dem Parmesan garnieren.


Das Essen hat uns ehrlich gesagt nicht so gut geschmeckt. Wir haben es im Nachgang noch mit 2 Dosen Pizzatomaten aus der Dose und Sahne sowie Pfeffer und Salz verfeinert. Nun schmeckte es auch den Kindern sehr gut.