Druckoptionen:

5 Zuckerstangen

Zuckerstangen - Rezept von Doggi-Dog.com

Zuckerstangen für Hunde

Verwöhnt Euren Hund in dieser festlichen Jahreszeit mit selbst gemachten Hundezuckerstangen!

Die Feiertage sind eine Zeit des Gebens und des Verwöhnens, und das schließt unsere geliebten Vierbeiner mit ein. Unser Stangen Rezept für Hunde ist nicht nur lecker, sondern auch sicher für euren pelzigen Freund. Stangen sind die perfekte Möglichkeit, eurem Hund eine besondere Freude zu machen und gleichzeitig die festliche Stimmung zu teilen.

Kochmethode
Schwierigkeit Anfänger
Zeit
Vorbereitung: 10 mins Koch-/Backzeit: 25 mins Gesamtzeit: 35 Min.
Cooking Temp 160  °C
Portionen 5
Beste Saison Winter
Beschreibung

Verwöhnt Euren Hund in dieser festlichen Jahreszeit mit selbstgemachten Hundezuckerstangen!

Die Feiertage sind eine Zeit des Gebens und des Verwöhnens, und das schließt unsere geliebten Vierbeiner mit ein. Unser Stangen Rezept für Hunde ist nicht nur lecker, sondern auch sicher für euren pelzigen Freund. Stangen sind die perfekte Möglichkeit, eurem Hund eine besondere Freude zu machen und gleichzeitig die festliche Stimmung zu teilen.

Zutaten
  • 2 sticks Eier
  • 220 g Buchweizenmehl
  • 40 g Hühnchenpüree (aus Babyglas)
  • 10 ml Saft der roten Beete
Zubereitung Zuckerstangen
  1. Ofen vorheizen

    Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

  2. Teig vorbereitenZutaten für Zuckerstangen - Rezept von Doggi-Dog.com

    Die Eier und das Buchweizenmehl zu einem Teig kneten.

  3. Teig zubereiten

    Den Teig auf zwei Schüsseln aufteilen. In die eine Schüssel den Rote Beete Saft geben, in die andere das Hähnchenpüree. Beides zu einem glatten Teig kneten. Evtl. mit etwas Mehl oder Saft/Brei nachhelfen. Der rote Teig ist etwas härter wie der helle Teig.

  4. Zuckerstangen formengerollt - Zuckerstangen - Rezept von Doggi-Dog.com

    Die Teige in gleichviele, gleichgroße Stücke teilen. Die Stücke in gleichgroße (ca. fingerdicken) Würste rollen. Je einen weißen und einen roten Strang vorsichtig miteinander verdrehen und anschließend in die Zuckerstangenform bringen.

  5. Backblech belegenauf dem Backblech - Zuckerstangen - Rezept von Doggi-Dog.com

    Die fertig gerollten Zuckerstangen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und ca. 20-25 Minuten backen.

  6. Abkühlen lassenLuna schmeckt es - Zuckerstangen - Rezept von Doggi-Dog.com

    Vor dem Füttern der Stangen, diese bitte vollständig abkühlen lassen.

     

Notizen

Bevor es ans probieren ging, haben wir ein schönes Foto mit Luna und Stange zusammen gemacht. Es ist so schön geworden, dass ich dieses Bild für den Blog verwende. Luca hat die Zuckerstange sehr gut geschmeckt. Sie war begeistert. Ich wünsche euch viel Spass beim Backen der Stangen.

Weitere Rezepte für Hunde findet ihr hier.

Stellt sicher, dass dein Hund keine Allergien oder Unverträglichkeiten gegenüber den verwendeten Zutaten hat. Die Kekse sollten nur als gelegentliche Leckerbissen und nicht als Hauptnahrungsmittel verwendet werden. Bewahre die Kekse in einem luftdichten Behälter auf, um ihre Frische zu erhalten.

Schlüsselwörter: Zuckerstangen, Weihnachten, Weihnachtsbaum, Christbaum