Showing 3 Result(s)
Apfelpfannkuchen Rezeptfamilie
aus der Pfanne Backen

Apfelpfannkuchen

Apfelpfannkuchen

Apfelpfannekuchen rezeptfamilie

Ein leckerer Pfannkuchen selbst gemacht. Ein super Snack auch für zwischendurch.

  • 4 Eier (getrennt)
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Mineralwasser
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Äpfel
  • 4 TL Zimt
  • 4 TL ÖL
  • 4 TL Zucker

Vorbereitung

  1. Die Äpfel schälen , Kernhaus entfernen und in kleine Stücke Scheiben schneiden.

Zubereitung des Teiges

  1. Eigelb mit Salz, Zucker, Mehl, Backpulver, Milch und Mineralwasser mit dem Stabmixer verrühren (Vorsicht, spritzt etwas).

  2. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben.

  3. Zum Schluss die Apfelstücke vorsichtig unterheben.

Zubereitung der Pfannkuchen

  1. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und Pfannkuchen backen, bis sie auf beiden Seiten eine schöne Farbe haben.

  2. Mit Zimt-Zucker bestreut möglichst sofort servieren.

Toast Auflauf Rezeptfamilie
aus dem Ofen Hauptspeisen

Toast Auflauf

Toast Auflauf

Toast Auflauf Rezeptfamilie

Ein leckerer Toast Auflauf selber gemacht und sorgt für eine Abwechslung.

  • 16 Scheiben Toastbrot
  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Msp. Pfeffer
  • Paprikapulver (beliebig)
  • 2 TL Oregano
  • 750 g Champingons (frische)
  • 5 Tomaten
  • 400 g Schinken (gekocht)
  • 300 g Käse (geraspelt)
  • 2 EL Butter

Vorbereitung

  1. Toast würfeln. Sahne und Milch verrühren. Die Gewürze dazu und alles über die Toastwürfel geben und durchziehen lassen.

  2. Die Champions in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen Tomaten und Schinken würfeln.

  3. Eine Auflaufform mit der Butter fetten.

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Toastbrotmasse in die Form geben. Die anderen Zutaten der Reihe nach darauf verteilen. Den Rest vom Toastbrot darüber geben. Zum Schluss den Käse draufstreuen.

Backvorgang

  1. Das Ganze bei 180°C Umluft ca. 30-35 min im Backofen überbacken.

    Dazu gab es einen Gurkensalat!

Windbeutel mit Creme und Früchten
Nachspeisen

Windbeutel mit Creme und Früchten für 6

Ein sehr leckeres Rezept für Windbeutel mit Creme und Früchten.

Windbeutel mit Creme und Früchten

Wer es richtig süß mag und gerne schlemmt wird das hier lieben. Windbeutel mit Creme und Früchten.

Windbeutel mit Creme und Früchten für 6

Schwierigkeit: Anfänger Koch-/Backzeit 20 mins Gesamtzeit 20 Min.
Portionen: 6
Beste Saison: Available

Beschreibung

Wer es richtig süß mag und gerne schlemmt wird das hier lieben. Windbeutel mit Creme und Früchten

Zutaten für Windbeutel mit Creme und Früchten und die rechts angegebene Anzahl an Portionen

Zubereitung

Zubereitung

  1. Vorbereitung

    Mini Windbeutel gefroren in einer großen, flachen Schüssel oder Auflaufform verteilen.

  2. Zutaten zusammenfügen

    Magerquark mit Milchmädchen verrühren und auf den Windbeuteln verteilen. Jetzt die Beeren auf der Creme verteilen.

  3. Tipp

    Ales kann gut 2 – 3 Std. vor dem Servieren zubereitet werden, damit die Windbeutel und Beeren auftauen.

  1. Magerquark mit Milchmädchen verrühren und auf den Windbeuteln verteilen. Jetzt die Beeren auf der Creme verteilen.

Notizen

Wir wünschen einen guten Appetit.

Schlüsselwörter: Erdbeeren, Kondensmilch, Magerquark, Mini Windbeutel, Nachtisch, Windbeutel, Windbeutel mit Creme und Früchten

Unser Tipp

Werbung

Mini Windbeutel fertig zum Füllen als Nachtisch.

Werbung:
q? encoding=UTF8&ASIN=B003P1Q6LI&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li3&o=3&a=B003P1Q6LI

Weitere Rezepte für Desserts findet Ihr hier.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner