Showing 2 Result(s)
Spaghetti Eis Nachtisch
Desert

Spaghetti Eis Nachtisch

Spaghetti Eis Nachtisch – sieht aus wie Spaghetti-Eis, schmeckt so, ist aber kein Eis.

Der Ursprung

Spaghetti Eis wurde in Deutschland erfunden und ist ein originär deutsches Dessert. Es wurde erstmals in den 1960er Jahren von Dario Fontanella, einem italienischen Einwanderer und Inhaber einer Eisdiele in Mannheim, Deutschland, kreiert. Fontanella kam auf die Idee, ein Dessert zu entwickeln, das wie Spaghetti aussieht, nachdem er beobachtet hatte, wie seine Kunden ihre Eiscreme in lange, schmale Streifen schaufelten und es dann mit Fruchtsauce übergossen.

Um dieses Phänomen nachzuahmen und zu einem einzigartigen Eiscreme-Dessert zu werden, begann Fontanella, Vanilleeis durch eine Spätzlepresse zu drücken, um dünne, spaghettiähnliche Stränge zu erzeugen. Er fügte dann Erdbeersoße und “Parmesan” (weiße Schokolade oder Kokosraspeln) hinzu. Das Ergebnis war ein Dessert, das wie Spaghetti aussah, aber tatsächlich aus Eiscreme und leckeren Toppings bestand.

Spaghetti Eis wurde schnell in Deutschland populär und hat sich zu einem festen Bestandteil der deutschen Eisdielenkultur entwickelt. Es ist heute ein beliebtes und traditionelles Dessert in Deutschland und hat auch in anderen Ländern, insbesondere in Europa, viele Anhänger gefunden.

Spaghetti Eis

Spaghetti Eis ist ein beliebtes Eisdessert, das in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern sehr populär ist. Es sieht aus wie eine Portion Spaghetti, ist aber tatsächlich eine kreative Art von Eiscreme-Dessert. Hier ist, wie es typischerweise zubereitet wird:

  1. Eiscreme: Die Basis von Spaghetti Eis besteht aus Vanilleeis, das durch eine spezielle Spätzlepresse oder Eismaschine gedrückt wird, um dünne, spaghettiähnliche Stränge zu erzeugen.
  2. Erdbeersoße: Die “Tomatensoße” besteht normalerweise aus pürierten Erdbeeren oder einer ähnlichen roten Fruchtsauce, die über die Eiscreme-Spaghetti gegossen wird, um die Optik von Tomatensauce zu imitieren.
  3. Toppings: Als “Parmesan” werden geriebene weiße Schokolade oder Kokosraspeln über die Eiscreme-Spaghetti gestreut. Manchmal werden auch Schokoladensplitter oder andere Toppings hinzugefügt, um das Dessert zu vervollkommnen.

Spaghetti Eis Nachtisch klingt nach einer interessanten und kreativen Idee für einen Nachtisch! “Spaghetti Eis” ist normalerweise ein beliebtes Eisdessert in Deutschland, das aussieht wie Spaghetti, aber aus Eiscreme und verschiedenen Toppings besteht.

Wenn es nicht wirklich Eis ist, könnte es sich bei Spaghetti Eis Nachtisch um eine Art Tiramisu, Pudding, Kuchen oder eine andere Dessertkreation handeln, die so gestaltet ist, dass sie wie Spaghetti Eis aussieht.

Wäre es interessant zu erfahren, wie genau dieser Spaghetti Eis Nachtisch hergestellt wird und welche Zutaten verwendet werden, um den Spaghetti-Eis-Look zu erreichen? Es wäre sicherlich ein lustiger und überraschender Nachtisch für Gäste!

Wenn die Antwort auf die obige Frage JA lautet, dann haben wir hier genau das richtige Rezept für Spaghetti Eis Nachtisch:

Rezeptkarte

3.6 von 5 Stimmen

Spaghetti Eis Nachtisch für 10

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitung 20 mins Ruhezeit 120 mins Gesamtzeit 2 hrs 20 Min.
Portionen: 10
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Sieht aus wie Spaghetti-Eis, schmeckt so, ist aber kein Eis.

Zutaten für Spaghetti Eis Nachtisch und die rechts angegebene Anzahl an Portionen

Zubereitung

  1. Zubereitung der Masse

    Mascarpone mit Quark, Puderzucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. 

  2. Erdbeersauce

    Die Erdbeeren antauen, pürieren und mit Puderzucker nach Geschmack süßen. Dann über die Quark-Mascarponemasse geben. 

  3. Verzierung

    Mit geraspelter weißer Kuvertüre verzieren und mindestens zwei Stunden kaltstellen!

Notizen

Wir wünschen einen guten Appetit.

Schlüsselwörter: Eis, Erdbeeren, Kuvertüre, Magerquark, Mascarpone, Nachtisch, Puderzucker, Sahne, Schokolade, Spaghetti Eis Nachtisch, Speghettieis, Vanillepudding, Vanillezucker, Vanillin, Vanillinzucker, weiße Schokolade, Zitronensaft

Weitere Dessertvorschläge erhalten Sie hier, unsere Rezeptvideos hier.

Nachtisch mit Quark und Vanillepudding - Rezeptfamilie
Ein Dessert bzw. Nachtisch mit Quark und Vanillepudding...so lecker kann Sünde sein. Read more
Desserts - Nachspeisen - Rezeptfamilie
Unsere Lieblingsrezepte für Desserts, also Nachtisch vor. Stolz können wir inzwischen 9 verschiedene Desserts (allesamt Puddings) aufweisen. Read more
Raffaello-Quark-Creme
Raffaello auspacken und zerkleinern (geht mit einem Pürrierstab prima). Den Quark mit Zucker und Vanillinzucker dazugeben und verrühren. Die Sahne Read more
Stracciatellaquark
Den Puderzucker sieben und mit dem Magerquark cremig rühren. Die Sahne mit dem Handrührgerät anschlagen, das Päckchen Sahnesteif dazu geben Read more
sommerlicher Obst Joghurt/Quark
Genau das Richtige für den Sommer: sommerlicher Obst Joghurt/Quark Read more
Apfelgrütze
Die Äpfel in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit 350 ml Apfelsaft, Zucker und Zimt zum Kochen bringen. Das Puddingpulver mit Read more
Windbeutel mit Creme und Früchten
Wer es richtig süß mag und gerne schlemmt wird das hier lieben. Windbeutel mit Creme und Früchten Read more
Spaghetti Eis Nachtisch
Sieht aus wie Sphaghettieis, schmeckt wie Spaghettieis, ist aber kein Eis. Read more
Apfelpudding
Leckerer Pudding mit frischen Äpfeln. Read more
Pfirsichquark mit Pudding
Pfirsichquark mit Pudding für 6 - ein frischer Quark zu jeder Jahreszeit! Read more
Zitronen-Tiramisu für 6
Nachspeisen

Zitronen-Tiramisu für 6

Ein sehr leckeres Rezept für Zitronen-Tiramisu für 6 Portionen.

Zitronen-Tiramisu

Zitronen-Tiramisu: Tiramisu kennt jeder – aber mit Zitrone schmeckt es auch Kindern.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitung 15 mins Koch-/Backzeit 15 mins Gesamtzeit 30 Min.
Portionen: 6
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

ganz frisch zu jeder Jahreszeit!

Zutaten für Zitronen-Tiramisu und die rechts angegebene Anzahl an Portionen

Zubereitung

  1. Zusammenführung und Rühren

    Mascarpone, Frischkäse, Zitronenschale, Zucker und Vanillezucker glatt rühren und Zutaten für Zitronen-Tiramisu und die Marmelade schlierenartig einrühren.

  2. Vorbereitung der Biskuits

    Hälfte der Biskuits quer halbieren und in Likör tauchen.

  3. Fertigstellung des Tiramisu

    Einen Teil der Zitronencreme in eine Schale geben, dann abwechselnt Biskuit, Creme, Biskuit, Creme schichten und zum Schluss mit Pistazien verzieren.

Notizen

Wir wünschen einen guten Appetit.

Schlüsselwörter: Biskuits, Frischkäse, Joghurt, Likör, Limoncello, Löffelbiskuits, Marmelade, Mascarpone, Orangenmarmelade, Pistazienkerne, Tiramisu, Vanillezucker, Zitrone, Zitronen-Tiramisu, Zitronenlikör, Zucker

Unser Tipp

Werbung:

Eine Edelstahl Zitronenpresse hilft Dir, jeden einzelnen Tropfen Saft und Geschmack der Zitrone zu extrahieren. Schneide die Zitrone einfach in zwei Häften, lege das Fleisch mit dem Gesicht nach unten, und dann zusammendrücken! Die ergonomischen Griffe nutzt all Deine Kraft und überträgt sie direkt in die Zitronen. Die Zitronenpresse bietet ein köstliches Kocherlebnis. Du erhältst in kurzer Zeit frischen Saft mit minimalem Aufwand.

Werbung:
q? encoding=UTF8&ASIN=B082HL2QTL&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li3&o=3&a=B082HL2QTL

Weitere Rezepte für Desserts findet Ihr hier.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner