Zeigt 25 Ergebnis(se)
Cannelloni mit Spinat und Frischkäse Rezeptfamilie
aus dem Ofen Hauptspeisen

Cannelloni mit Spinat und Frischkäse

Cannelloni mit Spinat und Frischkäse

Cannelloni mit Spinat und Frischkaese Rezeptfamilie

Ein sehr leckeres Gericht für groß und klein.

  • 24-28 Cannelloni
  • 1.000 g Spinat (tiefgekühlt)
  • 2 Zwiebeln (groß)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g Sahne oder Cremafine
  • 480 g Tomaten (aus der Dose, Stückchen)
  • 400 g Frischkäse
  • 240 g Käse (geraspelt (z.B. Gouda))
  • ÖL (zum anbraten)
  • Salz (beliebig)
  • Pfeffer (beliebig)
  • Muskat (beliebig)
  • Zucker (beliebig)

Vorbereitung

  1. Tiefgekühlten Spinat auftauen und aufkochen.

Zubereitung

  1. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden, anschließend in etwas Öl anbraten.

  2. Mit den Tomaten aus der Dose ablöschen, Sahne (bzw.Cremafine) zugeben und ein paar Minuten leicht köcheln lassen.

  3. Die Soße mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

  4. Den Frischkäse in den aufgekochten Spinat geben und mit Salz, Peffer und Muskat würzen.

  5. Die Spinat-Frischkäsemasse in einen Spritzbeutel (oder in einen Gefrierbeutel mit Loch an der Ecke) füllen und in die Cannelloni spritzen.

  6. Die Cannelloni in 5 Portions-Auflaufförmchen oder in eine große Auflaufform füllen und mit der Tomaten-Sahnesoße übergießen, dann mit dem Käse bestreuen.

  7. Alles bei 180° (Umluft, vorgeheizt) ca. 15 Minuten backen, dann mit Alufolie abdecken, damit der Käse nicht zu braun wird.

  8. Nochmal für 15 Minuten weiterbacken. 

Servieren

Döner Kebab mit Hack selbst gemacht - Rezeptfamilie
aus dem Ofen Hauptspeisen

Döner Kebab mit Hack

Döner Kebab mit Hack

Rezeptfamilie

Döner Kebab mit Hack selbst gemacht. Einfach lecker und zum genießen.

  • 360 g Rotkohl
  • 150 g Eisbergsalat
  • 6 Tomaten
  • 180 g Salatgurke
  • 3 EL ÖL
  • 1000 g Hack
  • 3 Zwiebeln
  • Pfeffer (beliebig)
  • Salz (beliebig)
  • Paprikapulver (beliebig)
  • 2 Fladenbrote

Dönereinlagen

  1. Zunächst die äußeren Blätter entfernen und den Kohl in Scheiben schneiden. Anschließend die Scheiben in feine Streifen schneiden. Bei größeren Mengen kann man den Kohl auch mit der Brotmaschine oder Küchenmaschine in feine Scheiben schneiden. Eisbergsalat ebenfalls in feine Streifen schneiden. Tomaten halbieren und in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kohl-Eisberg-Salat mit 3 EL Öl mischen und mit gekörnter Brühe würzen.

  2. In einer Pfanne 6 EL Öl erhitzen. Hack darin kräftig anbraten. Temperatur reduzieren. Zwiebeln pellen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln kurz mitschmoren. Hack mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen.

  3. Fladenbrote kurz im Backofen aufbacken. Das Fladenbrot in Taschen schneiden und mit Kohl-Eisberg-Salat und Hack füllen. Dieses Rezept vom Döner Kebab ist dem Originalgeschmack sehr ähnlich.

Joghurt-Sauce

  1. Sehr gut paßt eine selbstgemachte Joghurt-Sauce mit Knoblauch dazu. Dazu habe ich einen Becher türkischen Joghurt genommen und diesen mit Knoblauch, Pfefferminze, Petersilie, Salz und Pfeffer gewürzt.

auf Teller angerichtet - Pommesauflauf - Pommes Auflauf - Rezeptfamilie
aus dem Ofen Hauptspeisen

Pommes Auflauf für 4

Pommes Auflauf

Ein unglaublich leckes Gericht mit Pommes und Gemüse für Kinder und das Beste daran: Alles in einer halben Stunde zubereitet.

Pommes Auflauf – Pommes mal anders in einem Auflauf

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitung 10 min Koch-/Backzeit 20 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Pommes Auflauf – Pommes mal anders in einem Auflauf

Zutaten:

Zutaten für Pommes Auflauf und die rechts angegebene Anzahl an Portionen

Anleitung:

Video
Deaktiviert Aktiviert

Vorbereitung:

  1. Pommes garen

    Pommes nach Packungshinweis im Backofen oder Airfryer garen. 

  2. Zutaten kleinschneiden

    Paprika, Zwiebeln und Würstchen in feine Würfel schneiden.

Zubereitung:

  1. Erhitzen in der Pfanne

    In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Würfel darin ca 2 Minuten anbraten.

  2. Mit Sauce aufkochen

    150 ml Wasser mit der Gemüsebrühe, Sahne und Ketchup dazugeben und kurz aufkochen lassen.

  3. Belag schneiden

    Mozzarella und Tomaten in Scheiben schneiden. 

  4. Masse fertigstellen

    Soßenbinder zur Masse in der Pfanne rühren und köcheln lassen.

  5. Abschmecken

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Backvorgang:

  1. Backform füllen

    Pfanneninhalt in eine feuerfeste Form geben.

  2. Pommes hinzugeben

    Die Pommes salzen und ebenfalls in die Form füllen. 

  3. Belag

    Mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen. 

  4. Backvorgang

    Das Ganze etwa 10 bis 15 Minuten im Backofen (bei 180 Grad) überbacken.

Notizen

Wir wünschen einen guten Appetit!

Schlüsselwörter: Pfeffer, Tomaten, Curry, Curry-Ketchup, Gemüsebrühe, Ketchup, Mozorella, Öl, Paprika, Paprikaschoten, Pommes, Pommes-Auflauf, Pommesauflauf, Sahne, Salz, Soßenbinder, Wiener Würstchen, Zwiebel

Hier noch ein paar Eindrücke vom Kochen:

Unser Tipp

Werbung:

Die Pommes lassen sich alternativ zum Backofen auch super schnell und lecker in einer Heißluftfriteuse (Airfryer) zubereiten. Was Ihr sonst hierzu auch immer gut gebrauchen könnt, sind Schneidemesser, ein Schneidebrett sowie eine gute Bratpfanne.

Werbung:
q? encoding=UTF8&ASIN=B07G4YCCHK&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li2&o=3&a=B07G4YCCHK q? encoding=UTF8&ASIN=B091KZ4YN5&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li2&o=3&a=B091KZ4YN5 q? encoding=UTF8&ASIN=B07K1Y86KN&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li2&o=3&a=B07K1Y86KN q? encoding=UTF8&ASIN=B08GH6R477&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li2&o=3&a=B08GH6R477

Weitere Gerichte aus dem Backofen könnt Ihr hier einsehen.

Champion-Pfanne mit Equilinia - Rezeptfamilie - kochen backen Kochrezepte Backrezepte
aus der Pfanne Hauptspeisen

Champion-Pfanne mit Equilinia

Champion-Pfanne mit Equilinia

Champion Pfanne mit Equilinia Rezeptfamilie kochen backen Kochrezepte Backrezepte

Ein leckeres Pfannengericht für die gesamte Familie: Champion-Pfanne mit Equilinia – Rezeptfamilie – kochen backen Kochrezepte Backrezepte

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Stück Butter
  • 2 große Zwiebeln
  • 1.000 g Champignons (weiße)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 4 Tomaten
  • Salz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 4 EL Crème fraîche 
  • 200 g Schmand
  • 3 EL Basilikum
  • 3 EL Petersilie
  • 375 g Equilinia ((Multi-Körner Mix von z.B. Uncle Bens))
  • 100 ml Gemüsebrühe
  1. Das Öl und die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die klein geschnittenen Zwiebeln darin kurz anschwitzen. Dann die geputzten und geviertelten Champignons hinzufügen und bei relativ starker Hitze ca. 5 Minuten braten. 

  2. Als Nächstes den fein gewürfelten Knoblauch und die in Stücke geschnittenen Tomaten hinzufügen und nochmal ca. 2 Minuten braten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Creme fraiche und den Schmand einrühren.

  3. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce etwas reduzieren lassen. Das Basilikum hinzugeben.

  4. Den Körner Mix nach Anleitung kochen und unter die Pfanne heben, dann servieren.

Unser Tipp

Mit der richtigen Bratpfanne gelingt dieses Gericht noch viel besser:

Werbung:
q? encoding=UTF8&ASIN=B081CVJV8P&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li3&o=3&a=B081CVJV8P
Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse - Rezeptfamilie - Rezepte Kochen Backen Kochrezepte Backrezepte
Hauptspeisen aus dem Topf

Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse

Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse

Spagetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse Rezeptfamilie Rezepte Kochen Backen Kochrezepte Backrezepte

Ein super leckeres Gericht, dass wahrscheinlich vielen Kindern schmecken wird: Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse

  • 750 g Cocktailtomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Basilikum (tiefgekühlt)
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Frischkäse
  • 750 g Spaghetti

Vorbereitung

  1. Die Tomaten halbieren oder achteln, mit Basilikum, zerdrücktem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Olivenöl mischen und durchziehen lassen.

Zubereitung

  1. In der Zwischenzeit die Nudeln bissfest kochen und abseihen.

  2. Den Frischkäse in einer tieferen Pfanne oder einem Topf schmelzen lassen, die Tomaten samt der Marinade dazu mischen, nur heiß werden lassen und abschmecken.

  3. Mit den Nudeln vermengen und sofort servieren.

Unser Tipp

Mit qualitativ hochwertigen Spaghetti schmeckt dieses Gericht unglaublich gut:

Werbung:
q? encoding=UTF8&ASIN=B01MQ1QF6L&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li3&o=3&a=B01MQ1QF6L
Fladenbrotpizza - Rezeptfamilie Koch- und Backrezepte unserer Familie
aus dem Ofen Hauptspeisen

Fladenbrotpizza

Fladenbrotpizza

Fladenbrotpizza Fladenbrot und Pizza Rezeptfamilie Kocherezepte Backrezepte Kochen udn Backen mit Kindern

Leckere Pizza, schnell gemacht auf Fladenbrot.

  • 1 Fladenbrot
  • 1.000 g Hackfleisch
  • 4 Tomaten (große)
  • 1 Dose passierte Tomaten mit Kräutern
  • 4 TL Paprikapullver
  • 8 Prisen Pfeffer
  • 8 Prisen Salz
  • Maggi (ein wenig)
  • 1,5 Packungen Pizzakäse
  • 2 EL Oregano

Das Fladenbrot teilen und den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 

Hackfleisch in der Pfanne anbraten und mit Paprika, Salz, Pfeffer und Maggi würzen.

Passierte Tomaten jeweils auf die 2 Hälften des Fladenbrotes verteilen. 

Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden. Hackfleisch auf die 2 Fladenbrothälften verteilen und darauf das Oregano würzen. 
Dann Tomaten und Mozzarella verteilen und Pizzakäse obendrauf.

20 Minuten in den Backofen. Fertig!!

Unser Tipp

Eine Pizza sollte nur für kurze Zeit (ca. 5 Minuten) bei möglichst hoher Temperatur von über 500 °C gebacken werden. Eigentlich wird diese Hitze nur in gemauerten Pizzaöfen erreicht. In der Küche ist für einen italienischen Steinbackofen aber meist kein Platz, denn echte Pizzabackofen sind groß, schwer und kosten auch ein kleines Vermögen.

Ein Pizzastein hat die gleichen Backeigenschaften wie ein grosser Steinbackofen. Der Backstein entzieht dem Teig überflüssige Feuchtigkeit und gibt die Wärme gleichmäßig an den Pizzaboden ab. So entsteht die perfekte Mischung aus locker, luftigem Belag und knusprigem Boden und eine Pizza mit dem unverwechselbarem Geschmack wie vom Lieblingsitaliener. Aber: Das Ganze zu einem Bruchteil des Preises.

Werbung:
q? encoding=UTF8&ASIN=B0855HDHW8&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li3&o=3&a=B0855HDHW8

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner