Pizza-Frikadellen mit Paprikagemüse
aus dem Ofen Hauptspeisen

Pizza-Frikadellen mit Paprikagemüse

Pizza-Frikadellen mit Paprikagemüse

Pizza Frikadellen mit Paprikagemüse

Frikadellen einmal anders: Pizza-Frikadellen mit Paprikagemüse

  • 4 Zwiebeln
  • 2 Paprika-Mix
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1.000 g Hackfleisch (gemischt)
  • 5 EL Paniermehl
  • 2 EL Senf (mittelscharf)
  • 1 Ei (Gr XL)
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 3 EL Pizzagewürz
  • 3 EL Öl
  • 5 EL Tomatenmark
  • 800 ml Gemüsebrühle
  • 4 Tomaten
  • 1 Packung Gouda ((in Scheiben))
  1. Zwiebeln schälen und schneiden. Paprika in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Hack mit 2 Zwiebeln, Paniermehl, Senf, Ei, 1 TL Salz, Pfeffer und Pizzagewürz verkneten. Zu ca 12 Frikadellen formen. 

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin 5 Minuten braten. Rest zwiebeln und Knoblauch im Bratöl andünsten. Paprika zugeben und 3 Minuten braten. Tomatenmark einrühren, anschwitzen. Brühe zugießen und aufkochen. 

  3. Gemüse in eine Auflaufform geben, Frikadellen draufgeben. Tomaten in 12 Scheiben schneiden, Käsescheiben halbieren. Frikadellen mit je einer Scheibe Tomaten und 1/2 Scheibe Käse belegen. Im vorgeheiztem Backofen bei Umluft 200 Grad ca 20 Minuten überbacken.

Unser Tipp

Fein gemahlener Delikatess-Paprika aus Spanien mit einem süß-fruchtigen Aroma verleiht diesem Gericht noch die besondere Note. Dieser Paprika verzichtet auf die scharfen Kerne und Rippen und ist dadurch besonders mild:

Werbung:
q? encoding=UTF8&ASIN=B078CYPX3R&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=rezeptfamilie 21&language=de DEir?t=rezeptfamilie 21&language=de DE&l=li3&o=3&a=B078CYPX3R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptfamilie

Über den AutorRezeptfamilie

Wie war noch einmal das Rezept? Wo habe ich es bloß hingelegt? Alle diese Fragen wollten wir uns nicht mehr stellen und haben daher diese Internetseite ins Leben gerufen.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner